Nach dem Update des WordPress eigenen Plugins „WordPress.com Stats“ ist mir im Quelltext eine Kleinigkeit aufgefallen.

Scheinbar wird automatisch der URL-Short-Service von WordPress (wp.me) automatisch mit eingebunden und hinterlasst seine Spuren im HEAD-Bereich des Blogs.

Nun, ich möchte das nicht und habe mich auf die Suche gemacht, wie ich das abschalten (disable) kann. Es war nicht so einfach die richtige stelle zu finden – ich wusste ja noch nicht einmal von wo das ganze kommt. Ich habe schon ein WordPress System Update dafür verantwortlich gemacht – leider, wie ich jetzt weiß, unberechtigt.

Die Spur führte dann zum „WordPress.com Stats“-Plugin und da habe ich auch einen entsprechenden Harken um dem „Spuk“ ein Ende zu setzen.

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • TwitThis
  • Ask
  • MisterWong